Verhaltenstherapie
 

Über mich

Bereits als Jugendliche und junge Erwachsene hatte ich viel Freude an der Organisation von Ausflügen und Ferienfreizeiten für Kinder und wusste daher schon früh, dass ich gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeiten möchte.  Nach meinem Abitur habe ich zunächst einmal ein freiwilliges Praktikum im städtischen Kinderheim Köln gemacht. Diese Zeit hat mich sehr geprägt. Ich habe mich dazu entschieden Psychologie zu studieren, um später einmal Kindern und Jugendlichen die bestmögliche Unterstützung zu bieten an sich selbst, ihre Stärken und Fähigkeiten zu glauben. 

Schnell war klar, dass ich in Nijmegen, der ältesten Fakultät für Psychologie der Niederlande, studieren möchte.  Um schnell Niederländisch zu lernen, habe ich in der Nähe von Amsterdam meine Aupairzeit verbracht. Aufgrund meiner Aupairzeit und meines Studiums an der Radboud Universität in Nijmegen, habe ich einige Jahre in den Niederlande gelebt und spreche daher auch fließend Niederländisch und Englisch. 

Nach meinem Studienabschluss 2014 habe ich sowohl in einer niederländischen, als auch in einer deutschen Kinder- und Jugendpsychiatrie Berufserfahrungen als Psychologin gesammelt (Mutsaersstichting Venray und LVR Klinik Viersen).

Im Oktober 2017 habe ich meine Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin erfolgreich abgeschlossen und bin anschließend für ein paar Monate mit dem Rucksack durch Südamerika gereist. 

Nach meiner Rückkehr, wurde ich im Februar 2018 als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin approbiert und habe von März 2018 bis Juni 2019 die Elternzeitvertretung von Frau Cichon in ihrer psychotherapeutischen Praxis in Essen übernommen.

Seit Juli 2019 bin ich nun auch in eigener Praxis tätig.

Ich freue mich darauf Dich und Deine Eltern kennenzulernen und finde es besonders wichtig auch mit Humor und Freude gemeinsam an Deinen Zielen zu arbeiten. 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos